Jerusalem

Jerusalem oder auch Al-Quds im Arabischen ist die wohl heiligste Stadt der Welt. Hier trafen sich schon immer die Völker und Religion der Welt und kämpften um die Vorherrschaft. Jerusalem ist bis heute gezeichnet durch die Vergangenheit, sei es durch dutzende von Siedlungsschichten, die von Zerstörung und Wiederaufbau zeugen oder von Einschüssen in der Stadtmauer aus dem 6-Tage Krieg.

Jerusalem lebt im Takt von Gebet und religiösen Feiertagen, denn zwischen den größten Heiligtümern dreier Weltreligionen liegen keine 500 Meter oder sogar nur eine Mauer. Extreme Intoleranz gehört zum guten Ton und selbst die Christen kämpfen untereinander, um jeden Zentimeter oder Sekunde einer Prozession, in der Grabeskirche. In der Altstadt treffen alle aufeinander, Christen, Juden, Muslime und Verrückte, die sich für den Messias halten. Doch das ist nur ein Teil von Jerusalem, mit seinen so unterschiedlichen Stadtteilen und dem Knackpunkt jeder Friedensverhandlung, Ost-Jerusalem.

Yad Vashem erinnert den Besucher an den Schrecken der Nazi-Zeit und schockiert so mit den Erinnerungen an den Holocaust, dass hier gestandene Männer zusammenbrechen. Zahlreiche Museen mit Weltruhm sind über ganz Jerusalem verteilt und insbesondere die Qumran Rollen vom Toten Meer, warten im Israel Museum auf ihren Besuch.

 

Rund um Jerusalem gibt es weitere zahlreiche historische Stätten, Dinosaurier Fuß Abdrücke, Kreuzritter Burgen und Klöster.

 

Jerusalem ist aber auch zentraler Ausgangspunkt für den Weg in die Westbank und ans Tote Meer.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Geheimes Israel Inh. Markus Hartmann 2015